Alte Konditionierungen hinter sich lassen…

Der Yager-Code

Der Yager-Code wurde vor über 40 Jahre von Prof. Dr. Edwin Yager (Klinischer Psychologe, Professor für Psychiatrie an der Medizinischen Fakultät der University of California, USA) begründet. Dieser wies nach, dass der Yager-Code bei den verschiedensten Beschwerden, eine hohe Effektivität, erzielen konnte. Durch diese wissenschaftlich erforschte und klinisch gut erprobte Behandlungsmethode, können selbst ausgeprägte, tief verwurzelte, gesundheitliche Probleme in kurzer Zeit dauerhaft gelöst werden. Prof. Dr. Edwin Yager hat diese Methode bis zu seinem 93 Lebensjahr, in der eigenen Praxis angewendet und gelehrt. 2014 wurde die Methode von Dr. Norbert Preetz nach Deutschland geholt und verbreitet sich seit dem immer mehr.

Der Yager-Code kann unterstützend wirken bei:

  • Bewusster und unbewusster Angst
  • Panikattacken
  • Spezifischen Ängste wie z.B. vor Hunden oder Spinnen
  • Depressionen
  • Zwängen
  • Chronischen Schmerzen
  • Migräne
  • Asthma
  • PTBS
  • Verdauungsbeschwerden
  • Gewichtsproblemen
  • Chronischer Wut
  • Trauer
  • Schlafstörungen
  • Suchterkrankungen
  • Alkohol
  • Nikotin

Wie funktioniert der Yager-Code?

Der Yager-Code geht davon aus, dass wir drei Bewusstseinsebenen haben. Das Bewusstsein (5-7% unseres Geistes), das Unterbewusstsein und das höhere Bewusstsein. Eine höhere Intelligenz, die größere Fähigkeiten wie das Bewusstsein hat. Über diese höhere Intelligenz verfügt jeder Mensch. Sie kann z.B. als Bauchgefühl oder Intuition wahrgenommen werden.

Der Yager-Code funktioniert ohne Hypnose. Mit Hilfe einer logischen Abfolge von Fragen und Anweisungen, wird die Ursache des Problems gesucht und gelöst.

Die Vorteile des Yager-Codes:

1. Für jeden Menschen geeignet, auch für Kinder
2. Die Behandlungsdauer ist mit 2 – 4 Stunden sehr kurz
3. Wissenschaftlich erforscht und klinisch erprobt

Gerne können wir ein kostenfreies Kennenlern-Gespräch führen.


Tel. 0173 1087712 oder nutze das Kontakt-Formuar: